Winter-Fun-Turnier-Hallen-Serie Resumé

Winter-Fun-Turnier-Hallen-Serie Resumé

Die Winter-Fun-Turnier-Hallen-Serie ist zu Ende und dies ist Anlass eine Zusammenfassung, die Ergebnisse und Rangliste zu veröffentlichen. Wir blicken zurück auf eine Hallenturnierserie, die von Markus und Vincent Probst organisiert und durchgeführt wurden. An dieser Stelle ein riesen Dankeschön an die beiden die es so geschafft haben, dass wir an einem Tag in der Woche in sehr angenehmer Atmosphäre in der Halle im Turniermodus trainieren konnten und somit die Wintermonate gut nutzen konnten, um an der Kugel zu bleiben.

Was gibt es an Fakten? Es wurde an fast jedem Wochenende entweder freitags oder samstags in gemütlicher Runde gezockt. Nach dem Motto Boule soll sich wieder lohnen wurde an jedem Turnier um ein Preisgeld gespielt, das sich unter den Finalisten A und B aufgeteilt hatte. Insgesamt 12 Turniere, alle Modi waren vertreten – Tete, Doublette, Triplette und Mixte. So war für jeden Spielertyp etwas dabei und anhand der Zahlen lässt sich ablesen, dass es ein Angebot mit großer Nachfrage war: Aus ganz München, Germering, Sauerlach, Weilheim, Augsburg und Nürnberg kamen die Spieler zu uns in die Halle. Knapp 80 Teilnehmer konnten wir über den Zeitraum zählen, 69 Teilnehmer haben es in die Punkteliste geschafft. Hier die Ergebnisse der Top-Platzierungen:

  1. Platz mit 27 Punkte: Vincent P.
  2. Platz mit 24 Punkte: Markus P.
  3. Platz mit 20/19 Punkten: Vincent B. und Sobi

Dank der Spende von Markus P., Thomas J. und Micha wurde für die Punkteplatzierungen 1-3 ein zusätzliches Preisgeld von 150 € ausgeschüttet.

Ein herzliches Dankeschön vom Vorstand an Markus und Vincent für die Organisation und Durchführung sowie an alle Teilnehmer für den fairen Wettkampf und die große Teilnahme. So lohnt sich Boule nicht nur sondern so macht es auch im Winter wieder richtig Spaß.

Wir wünschen allen Mitgliedern einen guten Start in die Sommersaison und melden uns bald wieder mit Neuigkeiten rund um die Boule Szene im Hofgarten.

Liebe Grüße,

Björn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.