Vereinsmeisterschaft Triplette 08.10.2022

Vereinsmeisterschaft Triplette 08.10.2022

Ein Nachbericht

Herbstzeit ist VM-Zeit und daher fanden sich am Samstag, 8.10.2022 14 Teams im Hofgarten ein, um den Titel des Vereinsmeisters in der Disziplin „Triplette“ auszuspielen.

Schon im Vorfeld gab es seitens der Turnierleitung einige Neuerungen, um einen planbaren und reibungslosen Turnierverlauf zu gewährleisten. Voranmeldung per E-Mail oder WhatsApp, Frühbucherrabatt und, seit 2018, erstmals auch wieder Startgebühr. Das Preisgeld sollte der Veranstaltung neuen Schwung verleihen und wurde von allen Teams dankend angenommen.  Da uns viele Teilnahmeanfragen von Nicht-MKWU-Teams und gemischten Teams ( Mitglieder/Nichtmitglieder) erreichten, haben Vorstand und Turnierleitung, einem „offenen“ Turniermodus zugestimmt.

Um kurz nach 11.00 Uhr – relativ pünktlich – erfolgte der Startpfiff und das Turnier konnte bei mildem, trockenem Herbstwetter beginnen. Gespielt wurden 3 Runden Schweizer System mit Buchholzpunkten.

Das Triplette immer etwas länger dauert, hat sich auch diesmal bestätigt. Die 3 Vorrunden waren erst gegen 16:00 beendet. Ob das dem Wettergott missfallen hat oder die Regenfront durch die diversen Wetter-Apps in unsere Richtung gelenkt wurde sei dahingestellt, aber pünktlich zu den K.O.-Spielen setzte leichter Regen ein, später begann es auch noch richtig zu schütten.

Zwei Teams waren nach der Vorrunde ausgeschieden. Die restlichen 12 Mannschaften spielten im A/B/C-Turnier jeweils ½-Finale und Finale weiter.

Das C-Finale bestritten Hanni, Gerhard und Holger gegen Heike, Hilde und Gottfried. Sieger der Regenschlacht wurde mit 13:8 das Damen-Team mit unserem BPV-Präsidenten.

Im B-Finale traten die Boupa-Mannschaft Raju, Manu und Habib gegen Momo-Moncef, Jürgen und Hung an. Hier konnte sich, ebenfalls im strömenden Regen, das Triplette Moncef, Jürgen und Hung mit 13:7 als Sieger behaupten.

Für das A-Finale hatte zum Glück Petrus Erbarmen, oder vielleicht haben die Halbfinals auch nur so ewig gedauert, und Stefanie, Martin (beide Boupa) und Simon konnten bei aufklarendem Himmel das Schweinchen gegen Susanne, Michael und Bernhard (alle MKWU ) auswerfen.

In einer sehr spannenden, hochklassigen, aber immer fairen und freundschaftlichen Partie konnte sich gegen 20:00 unter Flutlicht das Team Stefanie, Martin und Simon mit 13:12 den Turniersieg holen.

Ob nun unser Simon alleine den Titel Vereinsmeister Triplette 2022 tragen darf oder eines der wenigen „echten“ MKWU-Teams in diesem Turnier den Zweiplatzierten der Titel zusteht, war am Ende dieses schönen Turniertages zweitrangig.

In Erinnerung bleibt, wie auch schon nach der VM Tête, ein sehr schönes, faires und entspanntes Turnier, bei dem neben ambitioniertem Sport auch viel gelacht wurde.

Nach dem nach der einen Vereinsmeisterschaft gleich die nächste Vereinsmeisterschaft ansteht, darf ich Euch hiermit im Namen der MKWU alle zur VM-Doublette mixte am kommenden Sonntag, den 16.10.2022 in den Hofgarten einladen. Nähere Infos zu Uhrzeit, Modus etc. folgen.
Thomas J.

(+15mixte = gespielt wir im mixte Modus, Teams mit mindestens einem jugendlichen bis 15 gelten ebenfalls als mixte)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.