Browsed by
Autor: Bernhard Schoon

Abschlussbericht: Was ein Turnier!

Abschlussbericht: Was ein Turnier!

Drei Tage lang war München wieder das Zentrum der Petanque-Welt: Das Hofgartenturnier gehört inzwischen zu den vier Grand Slam Turnieren der Turnierserie Grand Prix d’Allemagne. Am Hauptturnier nahmen 636 Spieler in 212 Tripletten teil, sie kamen aus ganz Deutschland und unseren Nachbarländern. Besonders stark vertreten waren wie immer unsere Petanque-Freunde aus der Schweiz. Das Endspiel war wohl das beste  ever, obwohl nicht geteilt wurde. Es herrschte große Fairness, so wurde ein Sauschuss von Luzia Beil anerkannt, obwohl nicht im Aus….

Weiterlesen Weiterlesen

Umstellung auf EDV

Umstellung auf EDV

Auch beim Hofgartenturnier gab es einen kleinen Abschied vom Papier: Eine markante Neuerung des Events war die IT-gestützte Turnierleitung. Die Software übernahm die Speicherung von 211 Triplette-Teams, die Auslosung der Partien und die Berechnung der Ranglisten. Dass man sich vor dem Turnier über die MKWU-Homepage online anmelden konnte, verkürzte die Einschreibung auf dem Platz erheblich. Da im Hofgarten aber kein schnelles WLAN zur Verfügung stand, diente ein Smartphone als Hotspot für die Notebooks der Turnierleitung. Als Browser-basierte Lösung ließ sich…

Weiterlesen Weiterlesen

Verbindlich geregelt

Verbindlich geregelt

Dass wir im Hofgarten Petanque spielen dürfen, scheint einfach so gegeben. Aber ist das wirklich so? Auf der Homepage der Bayerischen Schlösserverwaltung, die für den Hofgarten zuständige Behörde, findet man die “Anlagenvorschriften” für den Hofgarten. Dort heißt es u.a.: “Das Boulespiel ist mit Ausnahme des Leibregimentswegs (Anm.: Der gehört zur Sicherheitszone um die Staatskanzlei) in folgenden Bereichen geduldet, sofern die Spieler die im Verkehr erforderliche Sorgfalt walten lassen: Nordseite auf der Fläche, wo sich in angrenzenden Gebäuden im Obergeschoss nur…

Weiterlesen Weiterlesen

Noch eine Aufgabe für “Doc Uli”

Noch eine Aufgabe für “Doc Uli”

Dr. Ulrich Reißer, der 1. Vorsitzende unseres Vereins, wurde zum Verbandssekretär des Deutschen Petanque Verbandes (DPV) berufen. Da der bundesweite Verband seine Geschäftsstelle in Siegburg bei Köln hat, wird “Doc Uli” seine Aufgaben im Home-Office in München-Neuhausen erledigen. Von München aus wird der DPV seit März 2017 auch durch Präsident Michael Dörhöfer geleitet. “Mischa” war zuvor Präsident des Bayerischen Petanque-Verbandes (BPV) und Vorsitzender der 1. MKWU. Weitere MKWU-Mitglieder, die als DPV-Verantwortliche mitwirken, sind Phillipp Zuschlag, der als Bundestrainer und Coach…

Weiterlesen Weiterlesen

Wir freuen uns aufs 36. Hofgartenturnier

Wir freuen uns aufs 36. Hofgartenturnier

Am 20. Juni traf sich ein Projekt-Team aus dem MKWU-Vorstand und bewährten Turnierleitern zu einer planenden Besprechung. Dabei wurde eines klar: Das 36. Hofgartenturnier wird ein Riesen-Event des Petanque-Sports! Vom 13. bis 15. Juli gibt’s spannende Partien, viele der stärksten Spieler aus Deutschland und umgebenden Ländern, einen Biergarten und beste Stimmung. Zu den Höhepunkten zählen ein Demo-Training mit Sönke Backens und herausragenden Jungspielerinnen sowie der Besuch von Mike Pegg, Präsident der Confédération Européenne de Pétanque (CEP). Neu ist auch eine…

Weiterlesen Weiterlesen

1. MKWU erfolgreich in Düsseldorf

1. MKWU erfolgreich in Düsseldorf

Das war ein neuer Rekord: 1.144 Spielerinnen und Spieler aus dem In- und Ausland kamen am 9. und 10. Juni zum “Festival de Petanque” nach Düsseldorf. Obwohl der Veranstalter “Düsseldorf Sur Place” das Startgeld für die beiden Hauptturniere auf 10 Euro pro Spieler/in verdoppelt hatte, wurden die Teilnehmerzahlen von 2017 übertroffen. Am 9. Juni startete die internationale “Trophée Sur Place” mit 214 Doublettes. Am Ende gewannen Sylvain Ramon und Vincent Probst, die als DPV-Team angetreten waren, das B-Turnier, auf den…

Weiterlesen Weiterlesen

Öfter mal was Neues!

Öfter mal was Neues!

Viele Petanque-Spieler aus München sind nur auf den Hofgarten eingespielt. Das rächt sich, sobald sie auf einem anderen Terrain antreten müssen. Daher mein Tipp: Spielt gelegentlich auch auf einem anderen Platz in München! Hier drei Tipps: Die Floßlände in Thalkirchen (etwa 600 x 50 m)  ist eine Superfläche, da sehr dynamisch und schnell. Der Grund: Damit die LKW und Langholzhänger mit den Flößen nicht einbrechen, wurde der Boden extrem verdichtet. Ganz nah sind die MVG-Haltestelle Floßlände (Bus 135), der Biergarten…

Weiterlesen Weiterlesen

Diese Sünde begeht fast jede/r!

Diese Sünde begeht fast jede/r!

Wie nützlich oder wie riskant ist Petanque für die Gesundheit? Einer der es wissen muss, ist Dr. med Thomas Jolitz, Facharzt für Orthopädie und Mitglied in unserem Verein. Auf einem deutschen Petanque-Blog gibt der Sportmediziner einen Rat, den alle Vereinsmitglieder beherzigen sollten. Die meisten Sportler anderer Disziplinen machen sich vor dem Einsatz warm. Was sollten Petanque-Spieler tun? Dr. Thomas Jolitz: Leider macht sich kaum ein Spieler vor dem Training, dem Spiel oder dem Turnier warm. Die meisten kommen auf den…

Weiterlesen Weiterlesen

Nomen est Omen: Der VM-Sieg geht an ein Brüderpaar

Nomen est Omen: Der VM-Sieg geht an ein Brüderpaar

Mit 13 : 3 haben Philipp und Simon Zuschlag das Finale der Vereinsmeisterschaft Doublette Formee gewonnen. Auf den zweiten Platz kamen Bernhard Seidel und Su Turhan. Am Sonntag, den 15. April, waren 19 MKWU-Teams im Hofgarten angetreten, um das erste Vereinsturnier der Saison auszutragen. Darunter fand man Lifetime-Spieler, die seit frühester Jugend beim Petanque dabei sind, wie auch neue Vereinsmitglieder, die das erste Turnier ihrer Laufbahn bestritten. Nach vier Vorrundenspielen im Schweizer System kamen 16 Teams weiter, die in zwei…

Weiterlesen Weiterlesen