Gemischte Resultate bei der DM Mixte im Saarland

Gemischte Resultate bei der DM Mixte im Saarland

Der Samstag:

Die Poules der im saarländischen Diefflen ausgetragenen Deutschen Meisterschaft Doublette Mixte liefen für die 1. MKWU überaus erfreulich. Die freche Zielvorgabe, dass 8 von 12 Teams den Poule überstehen sollten, wurde exakt erfüllt. Dass zwei Drittel der Mannschaftebn erfolgreich bestanden, bedeutet die beste Quote aller Landesverbände. Erfolgreiche MKWU-Spieler waren Vincent und Domino, Hamza und Caro, Markus und Steffi sowie Robin und Luzi.

Das 32tel-Finale brachte den Spitzenwert von 5 Setzplätzen für die Poulephase im nächsten Jahr ein. Die Zielvorgabe von 4 wurde hier sogar übertroffen. 42% war auch hier der beste Wert aller Landesverbände.

Im 16tel-Finale blieben dann leider 4 von 5 Teams auf der Strecke. Somit waren die DPV-Kaderspieler Luzi und Robin unser einziges Eisen im Feuer. Leider ging das B-Turnier am Sonntag ohne bayerische Beteiligung über die Bühne.

Der Sonntag:

Im Achtelfinale ließen Luzi und Robin ihren Gegnern keine Chance und sieten mit 13:0 gegen die Youngsters aus Niedersachsen. Im Viertelfinale konnten sie leider nicht mehr an gezeigte Leistungen anknüpfen und verloren gegen die späteren Finalisten Johannes Hirte und Sarah Schwander.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.