So stark kämpft nur eine Familie!

So stark kämpft nur eine Familie!

Bayerische Meisterschaft Doublette Mixte

Die Bayerische Meisterschaft Doublette Mixte fand beim TV Etterzhausen an der Naab westlich von Regensburg statt. Dabei bildeten 55 Doubletten einen neuen Rekord für eine Bayerische Meisterschaft Mixte.

Im 1. Halbfinale setzten sich DPV-Präsident und MKWU-Mitglied Michael Dörhöfer und seine Tochter Lea gegen das Team vom PCNC Nürnberg mit Gabriele Franke und Miodrag Nikolac durch und schafften es zum Bayerischen Vize-Landesmeister.

Im 2. Halbfinale spielte das MKWU-Geschwisterpaar Domino und Vincent Probst gegen Annette Weihrich und Harald Wischert aus Würzburg. Die Youngsters konnten auch diese Partie gewinnen. Im Finale des A-Turnier wurden Domino und Vincent schließlich neuer Bayerischer Landesmeister Doublette Mixte.

Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft Doublette Mixte

Am Sonntag fand die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft Doublette Mixte im saarländischen Diefflen statt. Es meldeten sich 29 Teams. Vincent und Domino Probst erspielten sich durch ihren Bayerischen Landesmeistertitel den letzten Setzplatz auf der Deutschen Meisterschaft, wodurch 27 Mannschaften an der Qualifikation teilnahmen.

Die Turnierleitung aus Matthias Ress und MKWU-Mitglied Christian Kunz vom BPV wurde bei der Auslosung durch Uwe Büttner unterstützt und sorgte für einen schnellen Verlauf. Am Ende des Tages setzten sich die erwartbaren Mannschafften durch und der BPV konnte ein viel versprechendes Team ins Saarland nach Diefflen schicken.

Die MKWU-Mitglieder Caroline Ziegler und Hamza Hamecha erreichten nach 5 Runden ein 4:1  und standen somit als Teilnehmer fest. In den drei Cadragen sorgten Markus und Steffi Probst durch einen Sieg gegen Annette Podiwin und Christian Spinn dafür, dass die komplette Familie Probst zur DM ins Saarland reisen durfte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.